Familienzentrum St. Elisabeth

Geschichte

 

 

Mit großer Hilfe des Bistums Aachen, der Stadt Viersen, dem Landschaftsverband Rheinland, der Kirchenvorstände St. Peter (Viersen Bockert) und St. Josef und der Bewohner der Berliner Höhe (Unterstützten den Neubau durch Spenden) ist der Kindergarten auf der Berliner Höhe entstanden.

 

 

 

1970-1971

 

Der Kindergarten ist mit 50 Kindern
(2 Gruppen) im jetzigen Bürgerbüro untergebracht

 

1971

Richtfest des Neubaus am 24.09.1971

 

1971

Eröffnung des jetzigen Kindergartens mit 75 Kindern (drei Gruppen) am 03.05.1972

 

1989

Umwandlung einer Kindergartengruppe in eine Tagesstättengruppe am 01.08.1989

 

1994

Die Bruderschaft St Hubertus übernimmt die Patenschaft für den Kindergarten am 18.06.1994

 

1997

Gründung des Fördervereins am 17.09.1997

 

1999

Betreuung von Schulkindern vom 01.08.1999 bis 31.07.2006

 

2007

Betreuung von Kindern unter drei Jahren und Weiterentwicklung der Einrichtung zum Familienzentrum ab 01.08.2007

 

2008

Die Einrichtung erhält die Zertifizierung des Landes NRW zum anerkannten Familienzentrum