Familienzentrum St. Elisabeth

Unsere Angebote

Betreuungsangebot

Nach dem Kinderbildungsgesetz (KiBiz) orientiert sich die Betreuungsform für Kinder am Bedarf der Eltern. Der Träger erfragt diese jährlich und legt in Zusammenarbeit und nach Absprache mit der Kommune, dem Jugendamt der Stadt Viersen, sein Angebot für Altersgruppen und Stundenbudget fest.

 

Unser derzeitiges Angebot:

 

1 ½  Gruppen für Kinder im Alter von 2-6 Jahren,

        Betreuungsumfang 35 oder 45 Stunden.

1 ½  Gruppen für Kinder im Alter von 3-6 Jahren,

        Betreuungsumfang 35 oder 45 Stunden.

 

Aufnahmeverfahren

 

Bei der Anmeldung führt die Leiterin mit jeder Familie ein Gespräch und stellt die Einrichtung vor. Dabei werden Informationen über das aufzunehmende Kind, Organisatorisches zur Aufnahme und zum persönlichen Bedarf der Familie erfragt. Die Eltern melden ihr Kind schriftlich an.

 

Die Entscheidung zur Aufnahme des Kindes erfolgt nach den vom Rat der Tageseinrichtung jährlich festgelegten Aufnahmekriterien.

 

Bei der Aufnahme schließen Eltern und Träger einen Vertrag miteinander ab. Auch weitere Formalitäten (Versorgung der Kinder mit einer warmen Mahlzeit, Betreuungszeiten der Kinder usw.) werden vertraglich festgehalten.

 

Vor dem Besuch der Einrichtung findet ein Informationsnachmittag statt. Dort erhalten die Eltern alle wichtigen Informationen zur Aufnahme des Kindes.

 

Unsere Eingewöhnungsangebote

 

Die Eingewöhnung findet nach individueller familiärer Situation statt. Nach Wunsch können die Eltern vor bzw. nach der Anmeldung in unserer Einrichtung hospitieren. Nach dem Informationsnachmittag finden Hausbesuche durch die ErzieherInnen statt. So ermöglichen wir den Kindern eine erste Kontaktaufnahme mit ihrem/r ErzieherIn in ihrer vertrauten Umgebung. Dieses Angebot findet auf freiwilliger Basis statt.

Im Anschluss daran werden Eltern und Kinder zu einem ersten Besuch in die Einrichtung eingeladen. Wie den Eltern auf dem ersten Infonachmittag vorgestellt, findet die Eingewöhnung angelehnt an das Berliner Modell statt. Um den Kindern eine entspannte Eingewöhnung zu gewährleisten, legen wir Wert darauf, dass die Eltern die ersten drei Besuche ihres Kindes begleiten. Bei der Dauer der Eingewöhnung richten wir uns nach den Bedürfnissen des Kindes sowie dem Zeitplan der Eltern.

 

Nach der Eingewöhnungsphase findet ein Gespräch zwischen den Eltern und dem/der ErzieherIn statt. Dabei erhalten die Eltern erste wichtige Informationen über ihr Kind.

  • Angebote zur individuellen Einzelberatung
  • Kursangebote zur Stärkung der Erziehungskompetenz
  • Betreuung unter drei jährige Kinder
  • Zusammenarbeit mit der Tagespflege
  • Treffpunkt für Groß und Klein
  • Besondere Kursangebote zu allen Themen rund um das Thema Familie

->> Angebote s.h. auch Broschüre auf unserer Startseite.

0

Kindertagespflege

  • Sie suchen eine Tagespflegestelle für Ihr Kind?

  • Sie möchten sich über Möglichkeiten, Organisation von Vermittlung oder Kosten informieren und beraten lassen?

  • Sie möchten selbst Tagespflegemutter oder Tagespflegevater werden?

Ihre Fragen rund um das Thema Kindertagespflege beantworten wir Ihnen gerne. Als Tagespflegeeltern können Sie gerne bei uns hospitieren und an allen Angeboten des Familienzentrums teilnehmen.

Die Informationsbroschüre des Fachbereiches Jugend und Familie der Stadt Viersen finden Sie in unserer Auslage. Wir sind Ihnen bei der Kontaktaufnahme gerne behilflich.